Hallo und Helau, liebe Freunde des Karnevals,



Hallo und Helau, liebe Freunde des Karnevals

es ist nicht mehr viel Zeit bis zum Karnevalsumzug am Sonntag, den 07.02.2016. Dann heißt es in den Straßen von Papenburg: 

"PCV, seit 22 Jahren bunt wie die Welt und voller Narren"

Nach der derzeitigen Stimmung beurteilt, wird der diesjährige Umzug wieder viele Beteiligte haben.

Wir freuen uns, wenn auch du am 07. Februar 2016 dabei bist.

hier geht es zur Anmeldung

Sobald ihr Euch angemeldet habt schicken wir Euch eine schriftliche Bestätigung und die Haftungserklärung(diese ist besonders wichtig, ohne Rückgabe keine Teilnahme!!!!!!!!!!!!!!!) bis zum 13.01.2016 zurück zu senden. Bitte gebt uns mit der Rückantwort eine genaue Beschreibung Eures Wagens bzw. Fußgruppe.

Bei Fragen bezüglich eures Mottowagens stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Der PCV wird für den Umzug ca 7 Musikgruppen verpflichten. Sehr viele Wagen haben zusätzlich eine Beschallungsanlage.

Dadurch wird der Umzug noch stimmungsvoller.

Sehr positiv ist aufgefallen, dass immer mehr Gruppen auf den Wagen kostümiert sind. Um die Attraktivität des Umzuges zu steigern, sollten wir wieder eindeutige Mottowagen bauen. Der Vorstand wird Gruppen mit Mottowagen besuchen und bei Fragen beratend zur Seite stehen. „Techno“ ähnliche Wagen sind bei unserem Karnevalsumzug nicht mehr erlaubt, sondern nur erkennbare Mottowagen. Dies hebt deutlich die Stimmung.

Dagegen führt starker Alkoholgenuss auf den Wagen oder in den Fußgruppen nicht unbedingt zu einem positiven Bild. Alkohol im Rahmen des Jugendschutzgesetzes wird geduldet, darunter fallen z.B. Biere, Sekt, Weine und Getränke mit Wein angereicherte Mixgetränke. Nicht unter das Jgschgtz. fallen Branntweinhaltige Getränke, (klare Schnäpse, Weinbrand, Liköre, Whiskey, Magenbitter, Pfläumli’s, Wodkafeige etc.)und sind somit auch nicht gestattet. Eine Abordnung des PCV, wird einige Zeit vor dem Umzug die Gruppen besuchen. Eine Nichtbeachtung führt zum Ausschluss vom Umzug.

Hier möchte sich der Vorstand recht herzlich bei allen teilnehmenden Gruppen in 2015 noch einmal für die disziplinierte und harmonische Teilnahme bedanken.


Der ehemalige Zugmarschall André Gerdes bedankt sich für die tollen letzten Jahre und wünscht dem jetzigem Zugmarschall alles Gute und viel Erfolg.

Auch in Zukunft sollen – nach der Gruppenstärke bemessen – „Kamelle“ oder andere Bonbons an die Gruppen ausgegeben werden. Aus verständlichen finanziellen Gründen muss die Menge der vom PCV ausgegebenen Bonbons begrenzt werden, denn der PCV hat durch den Umzug keinerlei eigene Einnahmen. Weitere Wurfartikel und Bonbons können zusätzlich über den PCV bestellt werden.

Hier können auch alle Wurfartikel bestellt werden.

hier geht es zur Bestellung vom Wurfmaterial

Abschließend möchten wir noch hinweisen, dass einige Umzugswagen auch von Firmen gesponsert werden. Da der Umzug aber keine Werbeveranstaltung werden soll, sondern der karnevalistische Wert und die Satire im Vordergrund stehen müssen, ist bereits 1994 in der Mitgliederversammlung festgelegt worden, dass Firmenschilder nur dezent ( max. 40x60 cm ) angebracht werden dürfen.

 Infos hierzu bekommst du bei Hermann Stevens unter der Tel-Nr. 04962 5696 oder

bei mir, Bernd Hinrichs Tel: 0162 - 4917009 oder 04961 9824947


Mit freundlichen Grüßen und einem fröhlichen Helau !

Bernhard Hinrichs, Zugmarschall 

 
Tel: 04961 - 982 49 47 oder
Mobil: 0162 491 7009 
Email: info(at)karnevalsumzug-papenburg.de


es ist noch relativ kurze Zeit bis zum Karnevalsumzug am Sonntag, den 02.März 2014. Dann heißt es auch in den Straßen von Papenburg: 

"Kreisel hier, Tunnel da - Papenburg ganz wunderbar"

Ich bitte darum, beim Wagenbau, bzw. den Gruppen, dieses Motto für 2014 mit einzubringen!
Bei Fragen bezüglich Ihres Mottowagens stehen wir Euch gerne zur Verfügung. 


Nach der derzeitigen Stimmung beurteilt, wird der Umzug 2014 wieder viele Beteiligte haben. Wir freuen uns, wenn auch Ihr am 02.03.2014 wieder dabei seid.

Der PCV hat für den Umzug viele Musikgruppen verpflichtet. Sehr viele Wagen haben zusätzlich eine Beschallungsanlage. Dadurch wird der Umzug noch stimmungsvoller. Bedenkt aber bitte bei der Regelung der Lautstärke auf den Wagen, dass davor oder dahinter laufende Musikzüge nicht „platt“ gemacht werden sollten. Denn: wenn die Musikgruppen nicht spielen können, sollten wir das Geld dafür sparen.


Sehr positiv ist aufgefallen, dass immer mehr Gruppen auf den Wagen kostümiert sind. Um die Attraktivität des Umzuges zu steigern, sollten wir wieder eindeutige Mottowagen bauen. Der Vorstand wird Gruppen mit Mottowagen besuchen und bei Fragen beratend zur Seite stehen. „Techno“ähnliche Wagen sind bei unserem Karnevalsumzug nicht mehr erlaubt, sondern nur erkennbare Mottowagen. Dies hebt deutlich die Stimmung. Dagegen führt starker Alkoholgenuss auf den Wagen oder in den Fußgruppen nicht unbedingt zu einem positiven Bild. Alkohol im Rahmen des Jugendschutzgesetzes wird geduldet, darunter fallen z.B. Biere, Sekt, Weine und Getränke mit Wein angereicherte Mixgetränke. Nicht unter das Jgschgtz. fallen Branntweinhaltige Getränke, (klare Schnäpse, Weinbrand, Liköre, Whiskey, Magenbitter, Pfläumli’s, Wodkafeige etc.) und sind somit auch nicht gestattet. Eine Abordnung des PCV, wird einige Zeit vor dem Umzug die Gruppen besuchen. Eine Nichtbeachtung führt zum Ausschluss vom Umzug.

Hier möchte sich der Vorstand recht herzlich bei allen teilnehmenden Gruppen in 2013 noch einmal für die disziplinierte und harmonische Teilnahme bedanken.

Bitte geben Sie uns mit Rückantwort eine genaue Beschreibung Ihres Wagens bzw. Fußgruppe.

Abschließend möchten wir noch hinweisen, dass einige Umzugswagen auch von Firmen gesponsert werden. Da der Umzug aber keine Werbeveranstaltung werden soll, sondern der karnevalistische Wert und die Satire im Vordergrund stehen müssen, ist bereits 1994 in der Mitgliederversammlung festgelegt worden, dass Firmenschilder nur dezent ( max. 40x60 cm ) angebracht werden dürfen.

Zudem laden wir alle Gruppensprecher am 17.02.2014 um 19.00 Uhr zu einer Besprechung des Umzuges in die PCV-Narrenburg ein.

Mit freundlichen Grüßen und einem fröhlichen Helau !
André Gerdes, Zugmarschall